Scope war ein wöchentlich erscheinendes Magazin in
Sscopeüd-Afrika.

In den späten 1960ern Jahren erschien es zum ersten Mal, eingestellt wurde es 1996. Herausgeber war die Republikanische Presse, produziert wurde in Durban.

Scope
war sehr umstritten, da es mit seinen halbnackten Titelbild-scope2Schönheiten immer wieder die strengen Zensurgesetze der südafrikanischen Apartheid herausforderte.
Mit einer Auflage von 250.000 Stück auf dem Höhepunkt der Verkäufe war es eines der bestverkauften englischsprachigen Magazine in Süd-Afrika.

Quelle: englische Wikipedia

Nun, im Vintage Erotica Forum fand sich doch tatsächlich ein Bericht über Tutti Frutti… und das darf hier natürlich nicht fehlen:


Danke an Polarscan!