Wir wissen es ja alle: Colpo Grosso und seine Derivate waren so ziemlich die abgedrehtesten Shows die je produziert wurden. Kein Vergleich zu den Fließbandproduktionen die man heute im Fernsehen sieht. Klar, auch diese Show wurde „am Fließband“ produziert, aber das Konzept war für die damalige Zeit revolutionär – nichts in der Art könnte die Fernsehlandschaft heute noch so „erschüttern“.
Colpo Grosso und Tutti Frutti waren sympathisch, hatten Stil (ja!) und unterhielten mit Erotik. Unter dem Strich war es aber dennoch „trashig“, wie gesagt: abgedreht. Pannen gehörten zum Reportoire, man war schon enttäuscht, wenn mal nichts passierte.
Deswegen sammle ich an dieser Stelle einige erinnernswerte Momente und halte sie in dieser Galerie fest.
Zuerst gibt es erstmal Bilder, später kommen noch Clips dazu, manches muss man einfach in bewegten Bildern genießen. Die wohl bekannteste Szene war wohl, als Hugo den Kandidaten die berühmte Schalke-Frage stellte und keiner von beiden darauf kam, wann dieser Verein gegründet wurde. 😀 Das wird hier noch als Video kommen!

Auf gehts!


*** ZURÜCK ZUR MEDIA-SEITE ***