Schlagwörter

, , ,

Marta gehörte zum „Ballet morbidoso“ der letzten italienischen Staffel,
auf http://grallo.altervista.it kann man noch einen Videoclip dazu finden.

Marta war unglaublich aktiv innerhalb der italienischen Softcore/Softerotik-TV-Szene. Sie war einfach überall. Ihre letzter bekannter Auftritt war ein Spezial-Strip während der letzten Staffel von Colpo Grosso.

Marta ist brasilianischer Abstammung, sprach aber im Interview mit Smaila fließend Italienisch. Nachdem Maria La O als Ananas das Cin Cin-Ballett verlassen hatte nahm Marta ihren Platz ein. Zuvor hatte sie ein paar Auftritte als Eurogirl, sowohl bei Colpo Grosso als auch bei Tutti Frutti. In der zweiten Staffel von Tutti Frutti habe ich sie bis jetzt nicht gesehen.

Im Interview mit Umberto (FullShow 11-03, die gibt es HIER) sagte sie:
Marta: Ich wurde in der Schweiz geboren, ich war lange in Amazonien, und ich bin erst vor drei Monaten in Mailand angekommen.
Umberto: Also, bist Du Brasilianerin?
Marta: … Ja!
Umberto: … Ich weiß, wo Deine Großmutter herkommt…aus…
Marta: Bombay, Indien.
Umberto: Wo hast Du bis jetzt denn gelebt? Immer in der Schweiz?
Marta: … mmh, ja.

Marta ist somit ein durch und durch „mutli-ehtnisches“ Mädel. 🙂

Was auffällig war: sie machte häufig einen abwesenden, wenn nicht so gar desorientierten Eindruck, schaute nicht in die Kamera und man konnte meinen, dass sie das Ganze nicht so recht interessiert. Einfach mal drauf achten. 😉

Daten zu Marta:

– Nationalität: brasilianisch
– Alter: 28 im Jahr 1990 (Danke an Fabio!)
– Auftritte: erst als Eurogirl, dann als Cin Cin bei Colpo Grosso Staffel 2 und Tutti Frutti Staffel 1
– Notte Italiana / Vizi Privati – TV shows

Hier ein paar Impressionen von Marta – KLICK FÜR GROSSFORMAT!