Schlagwörter

, , , , ,

Ohne sie ging nichts: die Jungs von der Nylon-Band.

In Staffel zwei von Colpo Grosso bzw. eins von Tutti Frutti gab es in jeder Sendung Livemusik, Ausnahme waren „Glossy Strips“, sprich Strip-Clips.
Die Band bestand aus Massimo Senzoni (Gitarre und Gesang), Maurizio Filippi (Gitarre, Bass, Chorus) und Diego Michelon (Synthesizer und Chorus).
Gespielt wurden so bekannte Sachen wie „You can leave your hat on“, „Yellow Submarine“ oder „Bamboleo“ (s. Media).
Umberto Smaila und Hugo Egon Balder bedienten das Klavier, und beide „hatten es echt drauf“.
Je nach Lied sangen entweder Massimo oder Umberto oder Hugo.

Klick auf die Bilder für Großversionen.

Ob zusammen mit Umberto Smaila….

oder mit Hugo-Egon Balder…

…die Musik der vier war immer sehr gut anzuhören.
Ich persönlich finde, Umberto Smaila sollte nicht auf Englisch singen, aber das ist, wie so vieles, Geschmackssache.

Das Equpiment war natürlich auf der Höhe der Zeit, der Synthesizer war ein Yamaha DX7, außerdem erkennt man oft einen Atari ST, welcher, bedient von Diego, die Band begleitete:

Die Jungs verstanden natürlich nur Italienisch, Deutsch war allen Dreien völlig fremd.
Hugo titulierte sie, je nach Stimmungslage und gesungenem Lied z.B. mit „DIE NYLON-BAND – bestehend aus George, Paul, Annette und Gustav“ (wer war der vierte?) oder als die drei Beatles („wobei wir immer noch nicht wissen wer wen von den Beatles darstellt!“). Massimo war für Hugo auch mal „Der einzig wahre Michael Jackson!“ – nachdem er „Billie Jean“ gesungen hatte.

Dann gab es da eine Folge (und zwar die vom 24.06.1990), wo Tiziana vom Hund von Baskerville angegriffen und anschließend ins Moor gezogen wurde:

woraufhin „TIZIANO“ ihren Job übernahm:

Die Jungs haben jedenfalls auch alle Späße mitgemacht, war ein richtig sympathischer Haufen!

In der folgenden Staffel erfuhr die Band dann eine Personalveränderung, Massimo war (leider) nicht mehr dabei, dafür sang und spielte Stefano:

Auch gab es nun einen „richtigen“ Schlagzeuger, nämlich Francesco:

Hier eine der wenigen Szenen wo er zu sehen ist. So konzentiert sah er aber während des Spielens immer aus. 🙂

Was sich in der letzten Staffel ab“spielte“ – das kann ich leider nicht sagen, da habe ich keine Erfahrungen…